© 2012, Make That Change n.e.V.
kostenloser Counter
Besucherzähler: Make That Change n.e.V. and its projects is not affiliated with, or sanctioned by, or approved by the following companies or brands: Michael Jackson, The Michael Jackson Estate, The Michael Jackson Company, Sony, Epic/Sony Music or any other entity that is associated with Michael Jackson.  Am 30.08.2014 war es soweit: wir weihten gemeinsam mit euch eine kleine, neue Infoplakette am MJ-Bäumchen auf dem Leipziger Augustusplatz ein! Über einen QR-Code können nun interessierte Passanten ganz detaillierte Informationen über Michaels Charity-Engagement erhalten! Und was wir an dem Tag noch so alles gemacht haben, könnt ihr in dieser Pressemitteilung auch nochmal nachlesen :) Und hier ist natürlich noch ein PRESSEMITTEILUNG 01.09.2014 Erfolgreiches Michael Jackson-Benefiztribut auf dem Augustusplatz in Leipzig Auch fünf Jahre nach seinem Tod erinnern Michael Jackson-Freunde auf der ganzen Welt mit verschiedensten Projekten und Veranstaltungen an dessen humanitäres Engagement. "Das ist es, was ihn wirklich unsterblich macht", so sind Anne Meißner und Denise Ebert überzeugt. Gemeinsam mit anderen MJ-Freunden organisierten sie auch in Leipzig am 30.08.2014 ein Tribut auf dem Augustusplatz, Gewandhausseite. Einen Tag vorher wäre Michael Jackson 56 Jahre alt geworden. "Natürlich stand auch wieder das Spenden sammeln in Michaels Namen im Vordergrund - in diesem Jahr wurden stolze 1400€ eingenommen, die wir je zur Hälfte an das Kinderheim "Tabaluga" aus Leipzig und das Kinderhilfsprojekt "Kids for Kids in Africa" weiter gegeben haben", erklärt Frau Ebert. Beide Spendenadressaten stellten sich vor Ort vor und berichteten von ihrer Arbeit. Außerdem wurde an dem Michael Jackson gewidmeten Baum direkt am Augustusplatz eine Infoplakette angebracht. "Michael hat nicht nur mehr als jeder andere Künstler gespendet (mehr als 300 Millionen Dollar), sondern auch Zeit und Kraft in die verschiedensten humanitären und karitativen Projekte, Einrichtungen und Organisationen investiert – hierüber wird fortan eine lange Liste am MJ-Baum informieren, abrufbar über einen Smartphone-QR-Code“, so Frau Meißner. Es wurde gemeinsam getanzt und gesungen. Ein Highlight war außerdem eine große MJ- Geburtstagstorte. "Hier möchten wir uns ganz herzlich bei der Leipziger LUKAS Bäckerei bedanken, die uns die Riesen-Torte für den guten Zweck gesponsert hat", freut sich Frau Meißner. Ein Süßigkeitenparadies für Kinder erinnerte an "Neverland", wo Michael Jackson immer wieder benachteiligten und schwerkranken Kindern eine Auszeit von Sorgen und Nöten bot. Ja und.... was ist eigentlich "Vitiligo"? Wieso wurde Michael Jackson bei den Kindesmissbrauchsvorwürfen in allen Punkten freigesprochen? Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen fanden interessierte Passanten auf Infowänden über den "King Of Pop". Anhand des umfangreichen und sorgfältig zusammengestellten Recherchematerials konnte sich jedermann selbst ein Bild von dem von den Medien wohl meistgejagten Superstar machen. Mittlerweile steht hinter den Leipziger Jackson-Benefizveranstaltungen ein gemeinnütziger Verein namens „Make That Change“ mit klarem Profil: „Es geht uns nicht darum, einen Personenkult um Michael Jackson aufzubauen, sondern um die Fortführung seiner Ideen von einer besseren Welt. Im Zentrum steht dabei zumeist die konkrete Hilfe für Kinder“, betonen die beiden Vorsitzenden Meißner und Ebert. Diese Vereinsphilosophie unterstützen inzwischen beinahe 100 Fördermitglieder aus ganz Deutschland. Die beiden Initiatorinnen danken allen Helfern, MJ-Fans und Freunden für den gelungenen Tag und die vielen Spenden. --> Artikel auf dtoday